Auswahl (siehe Tags - rechte Spalte): messe / alle Beiträge

05. Jan 2011 -

Bei business-wissen.de ist ein Artikel von mir erschienen, der sich mit diesem Thema Leads generieren auf der Messe befasst.

Aus der Einleitung:

Im Januar laufen schon die ersten Fachmessen für dieses Frühjahr. Und wer als Aussteller auf Messen geht, der tut das hauptsächlich, um neues Geschäft anzubahnen. Sprich: Der macht neue Geschäftskontakte, genannt Leads. .. weiter bei business-wissen.de

Whitepaper Leadmanagement downloaden

Gewonnene Leads clever managen

Und wenn Sie dann viele spannende Leads auf der Messe (oder auch aus anderen Leadgenerierungs-Programmen) gewonnen haben, dann kommt es drauf an, das Optimale an Ertrag / Umsatz / Gewinn aus Ihren Leads raus zu holen.

Und genau darum geht es in meinem Whitepaper Leadmanagement: Erfahren Sie, wie Sie das Potenzial aus Ihren Leads schon bald auch voll ausschöpfen.

Kommentare

Neuer Leadmanagement Tipp
26. Okt 2009 -

habe ein neues Blog im Feedreader und auch hier in der Blogroll: Messewirtschaft

Und wie der Name sagt, geht es dort darum: Trends, Neuheiten, Meinungen und Diskussionen rund um das Thema Messe.

abgelegt unter: ,

Kommentare

Neuer Leadmanagement Tipp
05. Dez 2007 -

Wer als Aussteller auf Messen geht, der tut das hauptsächlich um neues Geschäft anzubahnen. Sprich: der macht neue Geschäfts-Kontakte, genannt Leads.

Aber – bei genauerem Hinsehen wird klar – diese Leads hat man nicht alleine. Wahrscheinlich gehen etliche Wettbewerber mit den selben Leads wie wir nach Hause, nicht wahr?

Jetzt kommt es auf 3 Dinge an, damit wir das Meiste aus unserer Investition in die Messe raus holen können. Wir müssen

  1. die Leads schnell nachfassen,
  2. die Leads mit dem bedienen, was sie als nächstes brauchen,
  3. die vielversprechendsten Leads zuerst und bevorzugt bedienen.

Der erste Punkt, schnell sein, braucht nicht weiter erklärt werden. Wer erst dann kommt, wenn die Wettbewerber bereits Angebote verhandeln, der hat kaum noch Chancen beim Interessenten zu landen.

Der zweite Punkt ist nicht ganz so selbsterklärend. Man erlebt auch heute noch oft, dass Aussteller einfach ihr „Standard-Paket“ nach der Messe verschicken. Das reicht, meinen sie und dann kann man sich Zeit lassen mit dem weiteren Nachfassen. Der Interessent hat ja jetzt unsere Unterlagen und kann sich schlau machen. So was freut vor allem den Wettbewerber, der clever und systematisch diese Leads bearbeitet.

Der dritte Punkt, die vielversprechendsten Leads zuerst und bevorzugt bearbeiten, setzt voraus, dass man seine Leads einteilen kann. Man braucht ein System, mit dem man die Leads qualifiziert; A-, B-, C- Leads oder Platin-, Gold-, Silber-Leads oder ..

Auch hier erlebe ich zum Beispiel oft noch, dass Aussteller die Leads so angehen wie sie rein gekommen sind: Die vom ersten Messe-Tag werden zuerst bearbeitet, die vom zweiten als nächstes usw.

Den unfruchtbaren Leads wird da genau so viel Aufmerksamkeit zuteil, wie den wirklich vielversprechenden. Manchmal sieht man auch noch andere Bearbeitungs-Routinen, die nicht wirklich das Geschäft optimieren bzw. mit denen nicht das Meiste aus seiner Messe-Investition rausgeholt wird.

Wenn Sie mehr aus Ihren Messe-Leads heraus holen wollen, mehr Geschäft, dann habe ich was für Sie: Eine klar strukturierte Systematik, mit der Sie Ihre Leads schnell und sicher qualifizieren können.

Damit haben Sie es einfach, die vielversprechendsten Leads zu identifizieren. Sprechen Sie mich einfach drauf an: Zur Kontakt-Site

Kommentare

Neuer Leadmanagement Tipp
01. Nov 2007 -

Austellungen haben Zukunft so heißt der Titel eines aktuellen Handelsblatt Interviews mit dem Auma1-Vorsitzenden, Thomas Hagen.

Herr Hagen sagt auch klar, worauf es bei Messen ankommt:

Bei Messen geht es aber ganz entscheidend um die Anbahnung neuer Geschäftskontakte und auch – entgegen manchen anderen Äußerungen – um Geschäftsabschlüsse oder zumindest um deren Vorbereitung. Messen gehören zu den Marketinginstrumenten, bei denen man sehr konkret den Geschäftserfolg messen kann.

Es geht also hin und wieder um Geschäftsabschlüsse, Endverhandlungen quasi. Die herausragende Aufgabe einer Messe jedoch ist: Kontakte anbahnen = Leads generieren.

Und wenn Sie als Aussteller auf eine oder gar mehrere Messen gehen, dann habe ich etwas für Sie. Ich plane gerade eine kleine Anleitung:

Vorbereitet, um Leads zu generieren. – Wie man Mitarbeiter auf eine Messe einstellt und wie man seine Pipeline mit Qualitäts-Leads füllt.

Falls Sie mein Whitepaper Leadmanagement bereits downgeloadet haben, sind Sie im meinem Leadmanagement-Verteiler und bekommen die Anleitung automatisch. Sie brauchen nichts weiter tun.

Falls Sie noch nicht in meinem Verteiler sind, ordern Sie einfach jetzt das Whitepaper. So kommen Sie in den Verteiler und bekommen die Anleitung auch automatisch, sobald sie fertig ist.


1 Auma = Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft

Kommentare

Neuer Leadmanagement Tipp
20. Sep 2007 -

Marketing- und Eventbörse Am vergangenen Montag habe ich auf Einladung der ESB-Marketing Consult AG, St. Gallen auf der Marketing & Event-Börse in Düsseldorf einen Vortrag und einen Workshop gehalten.

Das Ganze fand im Rahmen des Forum: Finanzdienstleister Marketing statt. Hier können die Folien zum Vortrag Mit Wörtern nach Kunden greifen als PDF downgeloadet werden. Und hier ist der Link zu den Folien zum Workshop Wie man mit Werbebriefen Wirkung erzielt!.

Beide Präsentationen, vor allem aber der Workshop, haben mir richtig Spaß gemacht. Und ich bin sicher, dass meine Teilnehmer auch richtig was für ihr Geschäft mit nach Hause genommen haben. Ich selbst habe mich auch gefreut, ein paar gute Bekannte zu treffen und neue, vielversprechende Kontakte zu machen.

Kommentare

Neuer Leadmanagement Tipp
14. Jun 2007 -

Vortrag Leads generieren Am 17. September 2007 werde ich auf der Marketing- & Event-Börse! in Düsseldorf vormittags einen Vortrag halten und nachmittags einen Workshop.

Mein Vortrag ist Teil des Börsen-Forums Finanzdienstleister Marketing und ich habe ihn betitelt: Mit Wörtern nach Kunden greifen!. Es geht also darum, wie wie man fürs Marketing textet, damit es Kunden gewinnt.

Mein Workshop läuft in der Session I von 13:30 – 14:30 (A8). Im Workshop geht es um Direct-Mailing: Wie man einen Werbebrief aufbaut, mit dem man Leads generiert.

Ich würde mich freuen, wenn ich den ein oder die andere von Ihnen / Euch treffen würde. Einfach ein kurzes e-Mail an mich – ed.nuarbdloreg@tkatnok – oder eine Nachricht hier im Kommentar und wir verabreden uns auf einen Kaffee dort.

Kommentare

Neuer Leadmanagement Tipp
19. Mär 2007 -

Leadmanagement beginnt ja nicht erst, wenn wir den Lead haben (in Form einer Visitenkarte oder eines ausgefüllten Webformulars oder ..), sondern schon viel früher. Und zwar spätestens, wenn wir uns Gedanken machen, welche Informationen wir von einem Lead brauchen oder wollen.

Messe-Leads Und wenn wir unsere Leads auf einem Event wie zum Beispiel einer Fach-Messe generieren, dann kommt es darauf an, dass die Leute (Kollegen) am Stand gut präpariert sind, also wissen, was sie zu tun haben.

Kürzlich habe ich in meinem Newsletter drüber nachgedacht, wie das bei mir damals war, als ich zu meiner ersten Messe als “Standpersonal” ging. Mein Chef, muss ich heute sagen, hat mich damals ziemlich gut vorbereitet.

Anfänger im Leads generieren auf eine Messe vorbereiten

Als erstes schickte er mich als Besucher auf eine Messe, mit der Aufgabe ihm nachher zu berichten, was die Aussteller, besonders die Verkäufer auf den Ständen, meiner Meinung nach gut und was sie schlecht gemacht hätten.

Ich weiß nicht mehr genau, wie lange wir dann über meine Erfahrungen diskutiert haben, aber wir haben mehr als einmal drüber gesprochen und einmal ein ganzes Mittagessen lang (in entspannter Plauderton- Atmosphäre).

Dann gab es ein Vorbereitungsseminar (einen halben Tag soweit ich mich erinnere), das eine messeerfahrene Verkäuferin mit allen Messeständlern durchgeführt hat.

Dabei wurde nicht nur physisch geübt (Shake-Hands, Blickkontakt herstellen, optimalen Abstand einhalten, usw. ), sondern auch wichtige Hinweise fürs Durchhalten gegeben: Zwei Paar gut eingelaufene Schuhe mitnehmen, freundlich und zuvorkommend auch zu den eigenen Kollegen sein, zwischendurch immer mal von dem frischen Obst essen, usw.

Unternehmen die das ganze Jahr über laufend auf Messen sind, haben natürlich ein eingespieltes Messe-Team. Und trotzdem, auch da tut vielleicht von Zeit zu Zeit eine kleine Know-how Auffrischung gut.

Zurück zu meiner ersten Messe. Mir ist damals einiges daneben gegangen und ich konnte über meine erfahrenen Kollegen nur staunen, wie sie taten was sie taten. Aber ich wusste wie und wann man einen Besucher anspricht, wie man ihn qualifiziert und wieviel Zeit man ihm widmet.

Das sind die Grundvoraussetzungen, damit ein Standmitarbeiter produktiv sein kann. Und produktiv sein heißt hier: Leads generieren!

Kommentare

Neuer Leadmanagement Tipp

<< aktuelle Beiträge